Stengel Stahlbau GmbH

Fluchttürbeschläge

Stahlbau Stengel: Ihr Fachbetrieb für den Fluchttürbeschlag in Graz

In Anwendungsfällen, in denen Personen mit ihrer Umgebung und der Benutzung von Türbeschlägen vertraut sind, kann auf den Fluchttürbeschlag EN 179 verwiesen werden, in der Notausgangsverschlüsse behandelt werden. Diese gilt auch, wenn es unwahrscheinlich ist, dass sich eine Paniksituation entwickelt. Falls jedoch mit der Entstehung der Panik zu rechnen ist, sollte auf den Fluchttürbeschlag EN 1125 verwiesen werden, die Panikverschlüsse mit horizontaler Betätigungsstange behandelt.

Anwendungsgebiet für EN 1125: Gebäude, die einem öffentlichen Publikumsverkehr unterliegen und in welchem ortskundige Personen die Funktion der Fluchttüren nicht kennen.

Anwendungsgebiet für EN 179: Gebäude, die KEINEM öffentlichen Publikumsverkehr unterliegen und in welchem ortskundige Personen die Funktion der Fluchttüren kennen.

Seit dem 1.April 2003 gelten für Flucht- und Rettungswege die neuen Europanormen EN 179 und 1125. Bitte beachten Sie: Fluchttürbeschlag und Schloss müssen immer zusammen geprüft und zertifiziert sein.

BKS Zertifikat
EN 1125
EN 1125
EN 179
Stahlgeländer
Stahltreppe mit Nirodrahtseile
Stiegenaufgang mit Nirostanetz